Einladung zur Lesetour Ernst-Abbe-Bücherei Jena

Liebe Bündnispartnerinnen und Bündnispartner,

liebe Bücherfreundinnen und Bücherfreunde (und die, die es noch werden möchten),

 

mehrsprachig durch die Ernst-Abbe-Bücherei Jena geht es für uns, das Team vom Tausend Taten e.V.,  gemeinsam mit der Kindersprachbrücke Jena e.V. und Ihnen!

 

Wir planen eine Veranstaltung in der Ernst-Abbe-Bücherei, die Menschen in Jena, Groß und Klein, an die Welt der mehrsprachigen Literatur heranführt.

 

Sie möchten die Welt der mehrsprachigen Literatur kennenlernen?  

 

Sie begleiten vielleicht bereits Menschen nicht-deutscher Herkunftssprache und möchten gern mehr gemeinsam lesen? 

Diese interaktive Lesetour in der Ernst-Abbe-Bücherei Jena richtet sich an große und kleine Büchereulen und solche, die es gerne werden möchten. Franziska Förster von der Kindersprachbrücke Jena und dem Sprachnetz Thüringen und Verena Wilk, Projektleiterin der Lesementoren im Tausend Taten e.V. freuen sich auf Sie und Ihre Kinder.

Wir freuen uns, dass auch einige unserer Lesementor*innen vorort von ihren Erfahrungen aus den Lesetandems berichten werden.

 

Seien Sie dabei und lernen Sie die Bücherei am Abend nach der Öffnungszeit auf eine besondere Weise kennen.

 

Lesetour durch die Bücherei -  mehrsprachige Literatur

Datum: Montag, den 18. Juni 2018, 19-21 Uhr

Ort: Ernst-Abbe-Bücherei Jena

Liebe Freunde der Bürgerstiftung Jena,

melden Sie sich jetzt an zum 6. Jenaer Stifterlauf am 13. Juni!

Zum nunmehr sechsten Mal heißt es Laufschuhe schnüren für den guten Zweck: Am 13. Juni 2018 von 16-19 Uhr beim Jenaer Stifterlauf auf der Rasenmühleninsel. Wie schon in den letzten Jahren laufen zahlreiche internationale Studenten und auch Geflüchtete mit, aber auch Firmen nutzen die Gelegenheit für ein Teamevent zum guten Zweck. Neben dem Lauf, Musik und Verpflegung haben wir auch für Spiel und Spaß für Groß und Klein gesorgt, so dass gerne die ganze Familie mitgebracht werden kann.

Nun freuen wir uns noch über zahlreiche Anmeldungen für günstige 5 Euro Startgebühr: Zur Anmeldung.

 

Stadtteilschwerpunkt Winzerla - unser Engagement an der Wasserachse

In diesem Jahr haben wir uns vorgenommen, einen Schwerpunkt unserer Arbeit in Winzerla zu setzten. Deshalb suchen wir dort noch viele Einsatzstellen für den Freiwilligentag und bieten u.a. eine "Freiwilligenagentur vor Ort" an: Jeden zweiten Montag im Monat lädt die Freiwilligenagentur der Bürgerstiftung Jena dazu ein, sich in Winzerla über Engagement zu informieren. Mitarbeiter der Bürgerstiftung freuen sich auf alle Fragen rund um das Thema Engagement. Interessierte, die sich in Jena engagieren wollen, können sich kostenlos beraten lassen und bekommen Empfehlungen für passende Engagements. Egal ob Hilfe im Kindergarten oder Engagement für Senioren, es gibt viel zu tun in Jena! Freiwilligenagentur vor Ort - das nächste Mal am 11.6. von 15-17 Uhr vor dem Büro des Ortsteilbürgermeisters, Anna-Siemsen-Str. 45.

Und hier noch ein Rückblick zur MachBar in Winzerla in der aktuellen Stadtteilzeitung Winzerla.

 

Freiwilligentag: Jetzt Einsatzstelle anmelden

Für unseren Freiwilligentag am 15. September freuen wir uns noch über zahlreiche Anmeldungen von Vereinen, Initiativen und gemeinnützigen Einrichtungen: Nutzen Sie den diesjährigen Freiwilligentag um etwas anzupacken! Neben Helfern für den Tag selber gewinnen Sie möglicherweise Freiwillige, die ihrer Einrichtung über den Tag hinaus verbunden bleiben und Sie machen mithilfe des Freiwilligentages auch kostenlose Öffentlichkeitsarbeit.

Gefragt sind außerdem Ideen von Privatpersonen: Was wollten Sie in Ihrem Stadtteil schon immer mal angehen / in Ordnung bringen / bewegen? Melden Sie sich mit Ihrem Vorschlag bei uns: Wir helfen bei der Umsetzung!

Zur Anmeldung Ihrer Aktion hier klicken: 14. Jenaer Freiwilligentag

 

1000 neue Mitarbeiter für das Fundraising der Bürgerstiftung: Bienen auf der Trüperwiese

Seit vergangenem Freitag summt und brummt es auf der Trüperwiese. Zwei junge Imker von "Honig vom Kötsch" haben  einen Bienenkasten aufgestellt und damit 1000e neue Bewohner auf die Wiese gebracht. Die Bienen betreiben ganz nebenbei Fundraising für die Stiftung, denn zukünftig sollen Stifter und Spender von großen Summen ein kleines Gläschen echten Trüperwiesen-Honig erhalten. Mehr zu unseren Bienen.

 

Auf der Trüperwiese findet dieser Jahr auch wieder das Drachenfest statt. 

 

Und zum Schluss noch ein Hör-Tipp: Am 19. Juni um 19:15 Uhr sendet der Deutschlandfunk einen Beitrag über "Jenas enteignete Geschichte: Die Sophienhöhe" über die Trüperschen Anstalten.

 

Alles Gute wünscht Ihnen

Ihr Team der Bürgerstiftung Jena

Fotowettbewerb

„Das ist Familie“

Bis zum 30.09.2018 können unter dem Motto „Das ist Familie!“ Fotos eingesendet werden, die die Breite von Familienbeziehungen und Familie in ihren vielfältigen Formen darstellen, also Fotos von kinderreichen, aber auch kinderlosen Familien, Fotos von Alleinerziehenden oder sogenannten „Normalfamilien“. Zudem können die Fotos hochaltrige Familien, Familien mit behinderten Kindern oder Partnern, gleichgeschlechtliche Partnerschaften sowie ausländische Familien usw. abbilden.

 

Die besten 20 Einsendungen werden durch eine Jury prämiert und für die familienpolitische Öffentlichkeitsarbeit des Freistaats Thüringen, beispielsweise im Handbuch zum Landesprogramm „Solidarisches Zusammenleben der Generationen“, genutzt. Auch nichtprämierte Fotos können veröffentlicht werden.

 

Die Gewinner werden prämiert:

1. Platz 600 €                     7. Platz 300 €

2. Platz 550 €                     8. Platz 250 €

3. Platz 500 €                     9. Platz 200 €

4. Platz 450 €                     10. Platz 150 €

5. Platz 400 €                     11. bis 20. Platz 100 €

6. Platz 350 €

 

Alle weiteren Informationen können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.

Broschüre „Sommer in der Stadt 2018“ ist da

Liebe Bündnispartner und Interessierte,

 

die diesjährige Ferienbroschüre ist fertig. Das Jenaer Bündnis für Familie hat nun das zehnte Jahr in Folge in Kooperation mit dem Jugendamt der Stadt Jena die Ferienbroschüre „Sommer in der Stadt“ herausgebracht. Auch in diesem Jahr sind in dem Heftchen zahlreiche Aktionen für die Sommerferien 2018 in und um Jena und im Saale-Holzland-Kreis zusammengestellt.

 

Die Broschüre 2018 konnte dank der Unterstützung von den Waldkliniken Eisenberg, der Wirtschaftsförderung im SHK, dem Hochschul-Familienbüro JUniFamilie, der Stadt Jena, der Jenapharm GmbH & Co. KG, der Agentur für Arbeit Jena, der Stadtwerke Energie Jena-Pößneck und des Zentrums für Familie und Alleinerziehende e.V. gedruckt werden.

Die sommerlich gestalteten Heftchen sind ab sofort bei den Unterstützern und den Einrichtungen des Jugendamtes erhältlich. Online unter www.familienbuendnis-jena.de zu finden.

 

Die Broschüre wurde auch in diesem Jahr von der Werbeagentur Symposium umgesetzt und mit Illustrationen der Eisenbergerin Marianne Schäufler gestaltet.

 

 

Viel Freude damit!

Familienwandertag 2018

Vom Jenaer Bündnis für Familie

Liebe Bündnispartner, liebe Interessierte,

groß und Klein sind am Samstag, 5. Mai 2018, wieder zum Wandern rund um den Otto-Schott-Platz eingeladen. Von 11 bis 15:30 Uhr organisieren das Jenaer Bündnis für Familie und der Förderkreis Familienfreundliches Jena e.V. gemeinsam mit Partnern den 9. Jenaer Familienwandertag.

Los geht es 11 Uhr am Schottplatz auf dem Forst. Nach der Eröffnung, beginnt die kleine Familienwanderung über einen Rundweg auf dem Jenaer Forst. Auf der ca. drei Kilometer langen Strecke erwarten die Wanderfreunde zehn Stationen zum Thema Tiere, Natur und Bewegung. So können sich die Teilnehmer in der Bestimmung von Tierfährten üben, zum Tannenzapfenweitwurf antreten, auf einem Slackline-Seil balancieren oder sich im Bogenschießen probieren. 

Ebenfalls 11 Uhr startet auf dem Otto-Schott-Platz ein buntes Familienfest. Die Besucher erwarten unterschiedliche Mitmachangebote, zum Beispiel eine Stroh-Hüpfburg, Alpakas zum Streicheln, Ausblick vom Jägerstand, Bögen bauen, am Lagerfeuer Knüppelbrot backen oder das Kennenlernen von Greifvögeln und anderen heimischen Tierarten. Auch für das leibliche Wohl ist mit Bratwurst, heißen Waffeln und Kesselgulasch gesorgt.

Sie und Ihre Mitarbeiter/innen sind herzlich eingeladen!

Liebe Freunde der Bürgerstiftung Jena,

Musik genießen und Kinder glücklich machen: So einfach geht's!

Unter der Trägerschaft der Bürgerstiftung Jena sammelt die AG Zuckertüten auch in diesem Jahr wieder Spenden um mindestens 50 Schulanfänger*innen aus einkommensschwachen Haushalten oder geflüchteten Familien einen guten Schulstart mit prall gefüllter Zuckertüte, Ranzen und Schulmaterialien zu ermöglichen. Dazu veranstalten wir am kommenden Samstag, den 14. April 17-20 Uhr in der Stadtkirche St. Michael ein großes Benefizkonzert, die "Klangtüte", u.a. mit dem Otto-Schott-Chor Jena, Jens Wendler, Ensemble "Diamant", Stephen Ejaz Grill oder der Seelenband.

Infos zum Konzert
Infos zum Projekt "Zuckertüten für Schulanfänger*innen"

Anmeldestart:

Plätze sichern für den 6. Jenaer Stifterlauf am 13. Juni

100 Läufer auf dem Team Lebenshilfe Jena, viele Studierende und einige Firmen haben ihre Teilnahme bereits zugesagt: Am 13. Juni wird es wieder bunt auf der Rasenmühleninsel. Jetzt suchen wir wieder jede Menge Läufer und Läuferinnen, die beim Stifterlauf dabei sind und für den guten Zweck ihre Runden drehen. Sonne, Kinderschminken, DJ, Verpflegung und Hüpfburg sind bereits eingeplant: Jetzt seid ihr dran! Anmeldung unter: www.stifterlauf.de

Tagungsrückblick:

Jena nach dem langen Sommer der Migration

Rund 60 Teilnehmer folgten vergangenes Wochende dem Aufruf der Bürgerstiftung Jena und der Refugee Law Clinic Jena zum Austausch in den Rosensälen und im Haus auf der Mauer. Themen waren unter anderem Flüchtlingsrecht, Integration in den Arbeitsmarkt, Öffentlichkeitsarbeit, die besonderen Herausforderungen geflüchteter Frauen u.v.m. Einen gelungenen Abschluss fand die Tagung schließlich am Samstagabend bei Bufett und Musik der "Seelenband".

Neugierig geworden? Die Ergebnisse der Tagung werden am Donnerstag, den 19. April 2018, um 19 Uhr in der Rathausdiele (Markt 1) öffentlich vorgestellt und diskutiert. Alle Teilnehmer und Interessierten sind herzlich eingeladen.

Mehr Infos und Bilder von der Tagung

SaalePutz 2018

Teilnehmerrekord bei Frühlingswetter

Am Samstag lockte die Sonne von 10 bis 13 Uhr eine Rekordzahl von 215 Teilnehmern zum 12. Jenaer SaalePutz. Bei der Gemeinschaftsaktion der Stadt Jena und der Bürgerstiftung Jena sammelten die gut gelaunten Freiwilligen auf der circa 12 km langen Strecke von Maua bis Kunitz alles ein, was nicht an und in die Saale gehört. Dabei kamen in den sechs Abschnitten mindestens drei Tonnen Müll zusammen, der wie in den vergangenen Jahren von den Mitarbeitern des Kommunalservice Jena entsorgt wurde.

 

Neben gewöhnlichem Haushaltsmüll wurden auch Fenster, Türen, Autoreifen, Fahrräder, eine Nähmaschine und alte Stühle gefunden. Aber es gab auch recht neue Fundstücke, von einer vollen Sekt- und vollen Bierflaschen bis hin zu funktionstüchtigen Fahrrädern und einem nagelneuen Iphone war alles dabei. Für Aufregung sorgte ein verdächtiger Fund, vermutlich ein selbstgebastelter Böller, für den auch die Polizei gerufen werden musste.

 

Dank der professionellen Unterstützung der DLRG, die mit einem 7-köpfigen Team in Neoprenanzügen anrückte, konnte auch im Flussbett selbst nach Müll gesucht werden und der Jenaer Kanu- und Ruderverein sammelte vom Wasser aus den Unrat aus der Saale.

 

Um die Brutvögel zu schützen, führten ein paar Tage zuvor NABU und NAJU eine Vogelzählung durch und sperrten die sensiblen Bereiche ab.

Nach drei Stunden harter Arbeit trafen sich circa 150 Helfer zum gemütlichen Ausklingen in der Sonne im Biergarten am Wehr in Burgau. Dort gab es als Dankeschön für alle Teilnehmer Bratwurst, Gemüsebratling, Bier, Brause und Kaffee.

 

Ein Rückblick und Bildergalerie vom erfolgreichen Aktionstag steht unter:

https://www.buergerstiftung-jena.de/aktuelle-news-details/saaleputz-2018-teilnehmerrekord-bei-fruehlingswetter.html

BMFSFJ Logo
BMFSFJ Logo

Bundesnetzwerk Mehrgenerationenhäuser

ÜAG gGmbH
Treffpunkt Generationen Jena
Koordinierungsstelle

Holzmarkt 9, 07743 Jena

Frau Romy Seidel
Tel.: 0151 – 555 722 47
E-Mail: mgh@ueag-jena.de

Termine nach Vereinbarung.